Geschichten aus der Diakonie Münster, Geschichten der Arbeitgeberin Diakonie Münster

18 x Wohnraum für Azubis

| Geschichten aus der Diakonie Münster, Geschichten der Arbeitgeberin Diakonie Münster

Die Stationären Seniorendienste und die Diakonie mobil bieten für Auszubildende in der Pflege und Freiwilligendienstleistende finanziell geförderten Wohnraum in Wohngemeinschaften in Münster an. Dadurch soll  z. B. für Zugezogene die Ankunft in Münster erleichtert und und durch schnelle soziale Kontakte angenehm gestaltet werden. In vier Immobilien – ein Haus mit acht Zimmern in der Innenstadt, ein Haus mit sieben Zimmern in Hiltrup und jeweils eine Zweier-WG in den Stadtteilen Gievenbeck und Rumphorst – können die Mitarbeitenden für den Zeitraum ihrer Ausbildung wohnen.

Aufgrund der finanziellen Förderung durch die Diakonie kann die Miete deutlich unter dem Münsteraner Mietenspiegel angeboten werden. Das Interesse an den Zimmern ist erwartungsgemäß hoch.